Sie fackeln Ihr Projekt ab?
Ich versichere Ihre Brand.
Ich bin Ihr digitaler Project Lead.

Das geht ohne Agentur. Spezialisten und Ressourcen, die ein Online-Projekt braucht, werden einfach gepickt. Inhouse gibt es IT und Design, Programmierung und SEO wird zugekauft. Später noch eine Videoproduktion. Und jemand im Marketing koordiniert das.

Klingt gut und günstig. Geht grandios schief, weil alle ihre Vorstellungen haben. Der Designer wollte immer schon mal, der SEO-Texter kennt das Konzept nicht und die Videoproduktion steht auf schnelle Schnitte. Das Marketing könnte, muss aber auch die Messe organisieren. Und hat bei Licht besehen gar nicht wirklich die Digital-Expertise.

Genau niemand fixiert den großen Plan und hält das Projekt konsequent auf der Marke. Ich tue das.

Warum überhaupt.

Marken­stringenz versichert.

Jeder im Team betrachtet das Projekt durch seine Profession. Ein einzelnes Zahnrad ist aber nicht mal ein gutes Rad. Ich versichere, dass die Gewerke genau so ineinandergreifen, dass Ihre Marke stringent geführt ist.

Budget versichert.

Ein guter Dienstleister, der schlecht gebrieft ist, preist das ein. Und das ist schlecht für Sie. Ich verhandle für Sie. Ich versichere, dass Sie nur die Leistung einkaufen, die das Projekt erfordert.

Best­leistung versichert.

Ich begegne allen Spezialisten auf Augenhöhe. Ich kann nichts ganz, aber alles gut genug. Ich versichere, dass jeder im Projekt eine fachliche Antwort bekommt, die seine beste Leistung freisetzt.

Ziel­erreichung versichert.

Kreative brechen kreativ aus. Das sollen sie bitte auch. Ich versichere, dass Kreativität dabei aber nicht einem Selbstzweck, sondern Ihren unternehmerischen Zielen dient.

Warum ich.

Weil ich das schon mal gemacht habe.

In 10 Jahren als digitaler Projektmanager. In 5 Jahren als Führungskraft im Aufbau digitaler Teams. In 2 Jahren als Agentur-Geschäftsführer mit 15 Kollegen und einem Jahres-Honorarumsatz von 1,8 Millionen. Mit einem Deutschen Preis für Online­kommunikation ausgezeichnet.

Weil ich das persönlich nehme.

Ich bringe mich mit allem ein, was ich habe. Wenn wir uns auf eine Zusammenarbeit verständigen, können Sie sich verlassen. Unabhängig von der Größe Ihrer Marke oder Ihres Projekts.

Weil ich mehr bin.

Wenn es an etwas fehlt, habe ich keinen Xing-Kontakt, sondern eine Vertrauensperson, die ich anrufe. Die mit internationalen Awards und die, die sonst keiner kennt. Nicht irgendjemand und nicht die Besten, sondern die Besten für den Job.
Nie Trainee, nie Intern, weil das Business draußen mein Trainingsplatz war und blieb. Als Schüler mit schwitzigen Händen und schüchternen Fußes das Firmengebäude betreten und mit kleinem Auftrag, aber stolz, wieder verlassen. Nächte mit Bugs verbracht. Sich alles selber draufgeschafft. Ein paar Jahre und Jurasemester später durch die Flure des Europaparlaments gelaufen. Mit verlorenen Wahlen Kunden verloren und neue gewonnen. Wechsel ins Agenturgeschäft. Als digitaler Projektmanager bis später zum Geschäftsführer. Dann die neue Herausforderung gewählt. Ein Leader hat Follower im echten Leben. Weggefährten auch über Unternehmen hinweg. Unternehmensgruppe repositionieren und Agentur-Unit aufbauen. Powerplay von Hauspolitik eingebremst. Nicht aufzuhalten. Das Destillat der Jahre genommen und mit dem besten Partner die eigene Butze aufgemacht. Die freie Sicht genießen.

Wer mehr zuhört, muss weniger reden.

Mein Ego kommt mit wenig Redeanteilen klar. Ich fasse gern nüchtern zusammen und reduziere Komplexität auf das Wesentliche. Das ist etwas von dem Guten, das ich aus 11 Semestern Jura mitgenommen habe.

Wer Motivationen versteht, braucht keine Regeln.

Projekte scheitern nicht an fehlenden Zertifikaten für agiles Projektmanagement. Projekte scheitern, wenn jemand seine Rolle verlässt, weil es an Ambition und Sinn fehlt. Ich beschäftige mich mehr mit Menschen als mit Tools.

Wer nicht ausgeschlafen ist, kann nicht inspirieren.

Wenn ich schon drei Bälle in der Luft hatte, habe ich mir früher gern noch einen reinwerfen lassen. Heute bin ich schlauer. Und auch freier. An meiner Zeit hängt ein Preisschild. Wer sie kauft, dem gehört sie ohne Aber.

Mein Angebot.

Wenn Sie ein Projekt planen, sollten wir einen Termin ausmachen:
Wenn Ihr Projekt nicht läuft, rufen Sie durch:

Hamburg

Jan Hvarling
marketers/nomarketers
Warnholtzstr. 4
22767 Hamburg

moin@hvarling.com
0151.56880076

Rostock

Jan Hvarling
marketers/nomarketers
Richard-Wagner-Str. 1a
18055 Rostock

moin@hvarling.com
0151.56880076

Follow me

Auf dieser Website werden keine Daten erhoben, keine Cookies gesetzt und keine Analysen gefahren.